Martin Plaga

  • Escherode
  • Deutsch
  • Diplom Sozialpädagoge, Paar- u. Familientherapeut, Bühnenerfahrung Schauspiel
Dass wir miteinander sprechen, einander zuhören, in einem Moment echten Berührtseins: Das ist unsere Wahrheit - und eine Abschiedsfeier lang finden wir zu einer gemeinsamen Sprache.

Unser Trauerredner Martin

Martin hat nach dem Studium, als junger Mensch, viele Jahre in verschiedenen sozialen
Einrichtungen gearbeitet. Mit ganz unterschiedlichen Menschen im Gespräch zu sein, sie in schwierigen
Momenten ihres Lebens zu begleiten, ist ihm vertraut. Mehrjährige Weiterbildungen zum Paar- und Familientherapeuten und zum Supervisor (DGSv) haben ihn zusätzlich unterstützt, seine Wahrnehmung und seine Dialogfähigkeit zu verfeinern.


Schon als 16-jähriger, so erzählte er, gab es erste Gehversuche, anderen Menschen
etwas vorzutragen: literarische Texte, kleine Reden. Später dann spielte er etliche Jahre
am Theater. Er hat schon früh gerne was erzählt. Seine Mutter erinnert sich, wie er damit
schon als kleiner Junge auf der Straße auffiel.


2002 eröffnete sich ihm die Möglichkeit, eine erste Abschiedsfeier zu halten. Schön und
lebendig fühlt es sich seitdem an, sich im Vorgespräch viel Zeit zu lassen, trauernde
Angehörige erzählen zu lassen, genau hinzuhören. Das ist die Grundlage, um dann später in der Feier eine lebendige, dem Leben des/der Verstorbenen gewidmete Rede zu halten – eine Feier, die über Stimme und Klang, zusammen mit stimmigen Sprachbildern und Musik die Herzen erreicht.

Noch ist das Gästebuch von Martin Plaga leer. Habt ihr bereits miteinander gearbeitet? Dann mach doch direkt den ersten Eintrag!

BRAUCHEN SIE HILFE?

Haben Sie etwas Besonderes geplant? Brauchen Sie Unterstützung bei der Buchung haben Sie Fragen? Wenden Sie sich gerne an uns.

    * Pflichtfeld